ARTIS-Berufstraining Innsbruck
Anmeldung

Leitfaden zur beruflichen Rehabilitation - Aufnahme in die ARTIS-Betriebe

Möchten Sie sich in nächster Zukunft auf den beruflichen Wiedereinstieg vorbereiten?
Das ARTIS-Berufstraining begleitet Arbeitssuchende auf dem Weg zum beruflichen (Wieder-) Einstieg ins Berufsleben und verfügen über rund 25 Jahre Erfahrung im Bereich berufliche Rehabilitation.
Wir unterstützen den Weg zur psychischen Gesundheit und Stabilität, klären gemeinsam berufliche Ziele der TrainingsmitarbeiterInnen, erarbeiten eine realistische Zukunftsperspektive, begleiten und trainieren arbeitsrelevante Fähigkeiten. Dazu führen wir unterschiedliche Trainingsbetriebe mit den Schwerpunkten Produktion und Dienstleistung.

Was ist zu tun?
Vereinbaren Sie einen Termin mit dem/der betreffenden BeraterIn der Rehabilitationsabteilung  des Arbeitsmarktservice (AMS). Zuständig ist das Arbeitsmarktservice des jeweiligen Bezirks, wo sich Ihr Hauptwohnsitz befindet.

Was ist zum vereinbarten Termin mit Ihrem/Ihrer AMS-RehaberaterIn mitzubringen?
Sie benötigen eine ärztliche Befürwortung Ihres/Ihrer behandelnden Facharztes/Fachärztin und das entsprechende Beiblatt, in welcher ausdrücklich Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation in den ARTIS-Betrieben befürwortet werden. Sie finden beide Formulare in der Rubrik "Downloads" als PDF-Datei zum Herunterladen bereitgestellt. Haben Sie derzeit keine/n behandelnde/n Fachärztin/Facharzt, nehmen Sie bitte mit uns telefonisch Kontakt auf.

Was wird bei diesem ersten AMS-Termin geklärt?
Ihre Anmeldung und Zuweisung zum Berufstraining erfolgen ausschließlich über die zuständigen BeraterInnen der Rehabilitationsabteilung des Arbeitsmarktservices. 
Voraussetzungen, welche gegeben sein müssen, damit eine Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation gewährt werden kann:
  • das Vorliegen einer psychischen Beeinträchtigung oder Erkrankung
  • Arbeitsfähigkeit
  • Arbeitswilligkeit und die Motivation zur Veränderung
Treffen diese Punkte zu, erfolgt Ihre Anmeldung für einen der monatlich stattfindenden Info-Tage oder für ein Informationsgespräch in den ARTIS-Betrieben durch den/die zuständige RehaberaterIn des AMS.

Was passiert beim Infotag in den ARTIS-Betrieben?
An den monatlichen Informationstagen findet eine Präsentation des Angebotes im Berufstraining und eine Besichtigung der Trainingsbereiche statt. Anschließend wird mit den InteressentInnen und BewerberInnen das weitere Vorgehen besprochen. Es sind auch alle BetreuerInnen und ProfessionistInnen zu diesem Termin eingeladen.

 
Was sind die Aufnahmekriterien für ein Berufstraining in den ARTIS-Betrieben?
Grundsätzlich wird bei der Anmeldung geklärt, ob das Berufstraining für den/die jeweilige BewerberIn eine geeignete Maßnahme darstellt, um den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

Auf folgende Punkte wird bei einer Aufnahme in die ARTIS-Betriebe speziell geachtet:
  • Regelmäßige fachärztliche und/oder medizinische Betreuung
  • Bedarf an regelmäßiger therapeutischer Begleitung
  • Bedarf an regelmäßiger Betreuung durch einen psychosozialen Dienst
  • Wohnmöglichkeit muss geklärt sein

Wo kann ich weitere Informationen erhalten?

Für Rückfragen steht Ihnen DSA Gabriele Höfler

Therapeutische Leiterin ARTIS-Berufstraining,
Schusterbergweg 86, 6020 Innsbruck,
Tel. 0512 - 26 26 10 DW 411,
E-Mail: hoefler.g@artis-betriebe.at 

gerne zur Verfügung!